Neues Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Bendorf in Dienst gestellt >
< Wanderausstellung "112" vom 08.07.-07.08.
15.09.2018 13:15 Alter: 338 days
Kategorie: Veranstaltungen und Events
Von: F.Lohrum

Neues Rauchdemohaus für die Brandschutzerziehung

Großzügige Spende von Gewerbetreibenden macht Anschaffung für eine zeitgemäße Präventionsarbeit möglich. Alterskamerad und Stadtratsmitglied Werner Dietz setzte sich für die Finanzierung ein. Präsentation bei der Immobilien-Woche der Sparkasse.


Das Thema Brandschutzerziehung und Aufklärungsarbeit in Kindergärten und Schulen hat schon viele Jahre einen großen Stellenwert in der Feuerwehr Bendorf. Bereits in den 90er Jahren wurden in den vier Stadtteileinheiten Bendorf, Mülhofen, Sayn und Stromberg Feuerwehrangehörige auf der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz zum Thema Brandschutzerziehung ausgebildet. In den Folgejahren wurden die Feuerwehren über die Sachversicherer in Verbindung mit dem Landesfeuerwehrverband neben Schulungsmaterial mit einem Brandschutzkoffer ausgestattet. Der Brandschutzkoffer beinhaltete eine schnurgebundene Telefonanlage zur Notrufsimulation und einige Utensilien um die Aufklärungsarbeit anschaulich darstellen zu können. Im Jahr 2016 erstellte Bendorfs Wehrleiter Markus Janßen ein neues, eigenes Konzept zur Brandschutzerziehung und Aufklärung für die Bendorfer Kindertagesstätten und Schulen. Für die praxisorientierte Arbeit waren die Arbeitsmittel aus dem alten Brandschutzkoffer jedoch nicht mehr zeitgemäß und auch von Abnutzungsspuren gekennzeichnet, dass eine Neuanschaffung geplant wurde. Bei einem Besuch bei den Nachbarn von der Berufsfeuerwehr Koblenz wurde der Feuerwehrchef aus Bendorf auf das Rauchdemohaus von notrufkoffer.de aufmerksam. Das Rauchdemohaus dient sowohl der Brandschutzerziehung von Kindern als auch von Jugendlichen und Erwachsenen. Wer mit eigenen Augen beobachten kann, wie schnell sich der Brandrauch, der in dem Nachbau eines Einfamilienhauses in Miniaturform mit flexiblen Rauchgeneratoren erzeugt wird, durch offene Türen ausbreitet und wie ein Rauchmelder rechtzeitig Alarm auslöst, wird seine Notwendigkeit viel schneller begreifen als durch abstrakte Erklärungen. Aber auch das richtige Verhalten, wenn man auf Grund des Brandrauches die eigene Wohnung nicht mehr verlassen kann oder das Erkennen von Brandgefahren im Haushalt, können mit diesem Rauchdemohaus anschaulich gezeigt werden. Rainer Holler, Berufsfeuerwehrmann und stellvertretender Wehrleiter in Bendorf, knüpfte über seinen Dienstherrn die ersten Kontakte und vermittelte zum Hersteller nach Nordhorn. Mit dem Beschaffungswunsch des Rauchhauses in der Bauweises eines Einfamilienhauses in Miniaturform wurden dann intern im Frühjahr viele Finanzierungsmöglichkeiten abgewogen. Letztlich  kam der Feuerwehr wieder einmal der gute Kontakt zum Alterskameraden und CDU-Stadtratsmitglied Werner Dietz zugute. Der ehemalig im Löschzug Sayn Aktive Feuerwehrmann nutzte seine hervorragende Vernetzung zu den Bendorfer Gewerbetreibenden und konnte Markus Janßen nach kurzer Zeit die freudige Nachricht überbringen, dass 6 Sponsoren und ein anonymer Spender den Beschaffungswunsch für die Präventionsarbeit der Feuerwehr in Bendorf unterstützen möchten.

Das neu beschaffte Rauchdemohaus konnte bereits bei einer Schulklassenbetreuung im Stadtteil Stromberg und bei einem Aktionstag des Löschzuges Sayn anschaulich eingesetzt werden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit möchte die Feuerwehr Bendorf nun in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Koblenz das Rauchdemohaus der Bevölkerung vorstellen. Vom 24.09. bis 28.09. findet in den Dienststellen der Sparkassenfilialen Bendorf und Sayn eine Immobilien-Woche statt. Hierzu präsentiert sich die Feuerwehr jeweils Dienstag, 25.09. in Sayn und Freitag, 28.09. in Bendorf von 10:00 bis 14:00 Uhr mit dem Rauchdemohaus. Wehrleiter Markus Janßen dankte bereits bei der inoffiziellen Übergabe besonders Werner Dietz für sein Engagement. Die Feuerwehr Bendorf bedankt sich zudem bei allen die das Rauchdemohaus mitfinanziert haben: Reifenwelt Bendorf, Gotthard Monreal Wacholderbeeren AG, Stein Brandschutz, Energieversorgung Mittelrhein, Sparkasse Koblenz, Logo Buchversand GmbH