Ehrenamtlicher Einsatz wurde gelobt >
< Spende für den Löschzug Sayn
30.12.2015 14:00 Alter: 6 yrs
Kategorie: Technik und Ausbildung
Von: F.Lohrum

PARATECH®-Rettungsstützen bei der Feuerwehr Bendorf im Einsatz

Intensive Anwenderschulung im Bendorfer Stadtpark. Mittelfristig Beschaffung von Erweiterungsmodul geplant.


Auf dem HLF 20/20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 1) des Standortes Bendorf ist seit kurzem das PARATECH-BASIC-KIT des US-amerikanischen Herstellers für Rettungsprodukte verlastet.

Um verschiedene Möglichkeiten und die Handhabung des modularen Paratech Rescue Support System (RSS) kennenzulernen, fand vor Kurzem eine intensive Anwenderschuldung, geleitet durch Herrn Daniel Witte,
Regional Sales Manager, auf dem Hof des Gerätehauses Bendorf im Stadtpark statt.

Das längste modular kombinierbare Stützen-Teil beträgt gerade mal 90cm. Abstützungen und das Sichern von Lasten können in einem Bereich von 70-240 cm erfolgen; mit einer Traglast von bis zu 18 Tonnen.
Die Aluminiumstütze ist durch eine Mutter stufenlos verstellbar.

Das System findet bevorzugt Anwendung bei Verkehrsunfällen, insbesondere bei den Einsatzszenarien PKW unter LKW oder auch PKW in Seitenlage. Zudem kann durch die universelle Griffigkeit des Multifunktionskopfes fast alles gesichert, abgestützt oder gehalten werden. Insbesondere bei Tiefbau-Unfällen, Schäden an und in Gebäuden (Sicherung der technischen Rettung) hat das stufenlose Abstützsystem seine Stärken.

Die beiden Ausbilder demonstrierten die einfache Handhabung und Anwendung des Systems an einen „Unfall-PKW“. Zudem wurde das weitere Portfolio der Fa. Paratech im Einsatz gezeigt und erläutert.
Nach reichlich praktischer Anwendung und Handhabung der neuen Ausrüstungsgegenstände wurde den Teilnehmern noch hilfreiche Anwenderinformationen vermittelt.

Mittelfristig ist beabsichtigt, die beiden Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge der Feuerwehr Bendorf, redundant mit dem erweiterten HLF-Kit auszustatten um den erhöhten Anforderungen im Bereich der technischen Hilfeleistung gerecht zu werden.