Neues Rauchdemohaus für die Brandschutzerziehung >
< Tierische Übung der Jugendfeuerwehr Bendorf
05.07.2017 08:30 Alter: 2 yrs
Kategorie: Veranstaltungen und Events
Von: F.Lohrum

Wanderausstellung "112" vom 08.07.-07.08.

Die Kunst- und Ideenmanufaktur Wengenroth aus Limburg zeigt in Schaufenstern und Geschäftsräumen ein großes Repertoire an außergewöhnlichen Bildern mit Motiven der Hilfsorganisationen.


Anlässlich des nicht alltäglichen und zugleich außergewöhnlichen Feuerwehr-Jubiläums „112 Jahre“ in Sayn am 5. und 6. August rund um das Feuerwehr-Gerätehaus in der Brexstraße zeigt die Kunst- und Ideen-Manufaktur von Ute und Rainer Wengenroth aus Limburg deren Wanderausstellung „112“. Sie wurde erstellt, um auf die ehrenamtliche Arbeit unterschiedlichster Hilfsorganisationen aufmerksam zu machen und deren Arbeit eine besondere Wertschätzung zu geben. Über zwei Jahre begleiteten die Künstler Einsätze und Übungen der ehrenamtlichen Helfer. Zuletzt wurden auch Szenarien des Löschzuges Sayn in die Ausstellung mit aufgenommen. Dabei ist ein großes Repertoire an außergewöhnlichen Bildern entstanden, zum Beispiel mit Motiven rund um den Kulturpark Sayn.

Künstlerisch dargestellt mit Fotografie, Kreativität und hochwertigen Materialien, ist das Ergebnis eine eindrucksvolle und berührende Ausstellung, die den voyeuristischen Blick auf den Schrecken ausblendet und diejenigen in den Vordergrund stellt, die immer uneingeschränkt helfen. Durch den persönlichen jahrelangen Kontakt von Peter Siebenmorgen aus Sayn zu Ute und Rainer Wengenroth entstand schnell die Idee, die Ausstellung nach Sayn und Bendorf zu holen.


Eine Ausstellung, über viele „Museen“ verteilt


Eröffnet wird die Ausstellung am 8. Juli um 15 Uhr bei „W² trend & event Friseur Petra Weinand“ (Koblenz-Olper-Str. 75 in Bendorf-Sayn). Sie ist bis zum 7. August zu sehen. Die Ausstellung erstreckt sich über die Schaufenster und Geschäftsräume der Filialen der Sparkasse Koblenz in Bendorf und Sayn, Pieler Augenoptik und Hörakustik, Friseurmeisterin Petra Weinand, Schlossapotheke in Sayn, Burg-Café Kleudgen in Sayn, „Die neue Küche“ in Bendorf und im Seitenfenster des Feuerwehr-Gerätehauses Brexstr. 70 in Sayn.

Rainer Wengenroth hatte mit den Feuerwehrkameraden aus Sayn ein Sonntags-Fotoshooting am Römerturm, in der Gießhalle, an der Abteikirche und am Gerätehaus absolviert, um Bilder mit Bezug zum Löschzug zu haben.

Zur Ausstellung gibt es einen Flyer, der den Rundgang der Ausstellung in den Schaufenstern von Sayn und Bendorf beschreibt. Außerdem wird es zur Ausstellung auch einen Fragenkatalog geben. In den Schaufenstern sind Fragen eingebaut. Wer alle Fragen beantwortet und seinen Antwortbogen in den Geschäften lässt, hat die Chance auf einen von drei hochwertigen Preisen, die das Kunsthaus Wengenroth auslobt. Die Feuerwehrkameraden sammeln parallel in den Geschäften mit Sammeldosen für „Paulinchen e.V.“, eine Initiative für brandverletzte Kinder.


Dateien:
Download_Flyer_112.pdf3.2 M