Erfolgreiche Grundausbildung für 19 Teilnehmer >
< Tragbare Leitern und Sprungpolster sicher beherrschen
28.04.2015 17:00 Alter: 6 yrs
Kategorie: Bürgerinformationen
Von: F.Lohrum

Verleihung Förderschild "Partner der Feuerwehr"

Energieversorgung Mittelrhein erteilt Zustimmung bei Ehrenamtsausübung und unterstützt seit vielen Jahren die Feuerwehr Bendorf bei diversen Projekten.


Die Mitglieder von Freiwilligen Feuerwehren sind darauf angewiesen, dass ihre Arbeitgeber sie durch die Freistellung für Einsätze, Lehrgänge und Fortbildungsveranstaltungen zu Gunsten des Gemeinwohls unterstützen. Diese Unterstützung ist jedoch alles andere als selbstverständlich. Aus diesem Grund hat der Deutsche Feuerwehrverband und das Innenministerium Rheinland-Pfalz die Aktion "PARTNER DER FEUERWEHR" gestartet. Hier bekommen Arbeitgeber, die sich durch vorbildliches Engagement hervortun, das sogenannte Förderschild "Partner der Feuerwehr" verliehen.

Im Rahmen dieser Kampagne wurde auf Antrag des Bürgermeisters der Stadt Bendorf, Michael Kessler, und des Wehrleiters der Feuerwehr Bendorf, Markus Janßen, nun der Energieversorgung Mittelrhein, kurz EVM, die Verleihung des Förderschildes vom Deutschen Feuerwehrverband und dem Innenminister des Landes Rheinland–Pfalz, Herr Roger Lewentz, ausgesprochen.
Grundlage für diese Auszeichnung war, das die EVM seit vielen Jahren Mitarbeitern die im Ehrenamt tätig sind, ihre Unterstützung gibt. Der ehemalige Wehrleiter der Stadt Bendorf Theo Schröder und der Jugendfeuerwehrwart und stellvertretende Leiter der Führungsstaffel Tobias Hilgert, konnten so jahrelang das Ehrenamt mit ihrer Arbeit verbinden. Aber auch finanziell erfuhr die Feuerwehr Bendorf in verschiedenen Projekten von der EVM Unterstützung. Bei der Umsetzung des Stromanschlusses für die Blockhütte der Jugendfeuerwehr beteiligte man sich an den Kosten. Auch bei der Installation einer Photovoltaikanlage unterstützte man die Jugendfeuerwehr. Bei einer größeren Übung im Rheinhafen stellte man im Rahmen der Zusammenarbeit bei einem großflächigen Stromausfall einen Generator mit Personal zur Verfügung, um den Betrieb des Tanklagers aufrecht zu halten. All diese Maßnahmen zeigen, dass die Energieversorgung Mittelrhein ein zuverlässiger Partner der Feuerwehr ist und auch bleiben wird.


An der Verleihung am 25.04.2015  im Kundenzentrum Bendorf nahmen der Bürgermeister der Stadt Bendorf Herr Michael Kessler, die Beigeordneten Herr Bernhard Wiemer und Frau Gabriele Zils teil. Weiterhin durfte die Feuerwehr den Fraktionsvorsitzenden der CDU, Herr Christoph Helling begrüßen sowie den Standortleiter des Kundenzentrums Bendorf, Herr Joachim Boos. Die Verleihung des Förderschildes nahmen der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Herr Horst Helmes sowie sein Stellvertreter, Herr Christoph Buttner vor. Seitens der EVM nahmen Frau Claudia Probst und Herr Ulrich Elsenberger die Ehrung im Namen des Vorstandes entgegen. Abgerundet wurde der Kreis mit dem Wehrleiter Markus Janßen und dem Stellvertreter Theo Schröder. Die Jugendfeuerwehr Bendorf reichte Canapes und Fingerfood, die von den Jugendlichen am Morgen in der EVM Lehrküche in einem Slow–Food-Kochkurs zubereitet wurden.